SIEG, SIEG UND NIEDERLAGE

ERSTE GEWINNT | ZWEITE HOLT SIEG UND NIEDERLAGE

SPIELBERICHT 2. MANNSCHAFT

Unsere 2. Mannschaft erlebte ein turbulentes und anstrengendes Wochenende. Aufgrund einer Spielverlegung aus der kommenden Woche, mussten die Jungs um Trainer Markus „Hille“ Briel zwei Meisterschaftsspiele absolvieren. Es waren intensive Begegnungen, die nicht besser die aktuelle Situation unserer „Zweiten“ beschreiben konnten. Am Freitagabend reiste man zur legendären „Kaufmannshalde“ nach Bitzen. Spiele bei der ungeschlagenen SG Bitzen/Siegtal sind bekanntlich nichts für Weicheier. Doch was die Mannschaft dort ablieferte war in Worten kaum zu beschreiben.

 

Rückblick: Die 2. Mannschaft musste zu Beginn der Saison einen enormen Umbruch verkraften. Wichtige Spieler wurden abgegeben und eine Vielzahl von Spielern aus der aufgelösten 3. Mannschaft stoßen zur Mannschaft hinzu. Die Mannschaft musste sich finden und zusammenwachsen. Spieler, die sich bisher in der D-Klasse verdient gemacht haben, mussten sich nun in einer höhen Klasse beweisen. Es waren ungemütliche und unsichere Wochen zu Beginn der Saison. Das Team steigerte sich jedoch kontinuierlich. Das beste Beispiel für diese Entwicklung ist wahrscheinlich der Spieler Andre Hensel, der sich als ein ehemaliger Spieler der 3. Mannschaft erst in die neue Klasse und in die neue Mannschaft zurechtfinden musste. Andre war in Bitzen wahrscheinlich der beste Spieler auf dem Platz. Zweikampfstark, bissig und entschlossen hielt er den Angriffen stand. Was man am Freitagabend jedoch am auffälligsten war, war das eine geschlossene Mannschaft auf dem Feld stand. Eine Mannschaft, die gemeinsam arbeitete und kämpfte. Ärgerlich war nur, dass die wahrscheinlich beste Saisonleistung nicht für was Zählbares ausreichte. Ein unglückliches Gegentor markierte eine bittere 1:0 Niederlage.

 

Mit schweren Beinen und einigen Blessuren ging man am gestrigen Sonntag in das Heimspiel gegen die SG Nauroth II. Die aufreibende Partie gegen Bitzen war noch spürbar. Trotzdem kämpfte sich unsere „Zweite“ in die Begegnung und bezwang den Gegner schlussendlich verdient mit 3:0. Die Tore erzielten Erik Schmidt, Justus Schomers und Noah Barth. Bedanken tun wir uns an dieser Stelle auch an Justus, der mit seiner ganzen Klasse ein wichtiges Puzzleteil für den zweiten Heimsieg der Saison war.

 

Rückblickend lässt sich feststellen, dass die „Hille-Elf“ auf einem guten Weg ist. Zwar wäre es aktuell noch unangebracht und vermessen zur Tabellenspitze zu blicken, doch machen die vergangenen Spiele für die kommenden Wochen Mut. Aktuell auf Platz 3, ehrlicherweise mit 1-2 Spiele mehr auf dem Konto, kann man optimistisch in die nächsten Wochen blicken. Um ein weiteres Beispiel für die Entwicklung dieser Mannschaft zu nennen ist Kai Uwe Hassler. Zunächst beschränkt auf seine primären Aufgaben als DJ, Unterhalter und Herz der Mannschaft, kommt er nun auch zu mehreren Einsätzen. Ein Spieler, der sich stets verbessern will und Spaß hat in dieser Truppe zu spielen. Das macht aktuell unsere 2. Mannschaft aus!