Spielberichte Senioren

Spielbericht 1. Mannschaft


+++ Nachbericht zum Spiel der 1. Mannschaft gegen den VfB Niederdreisbach +++

 

Matsch, Kampf, Emotionen...was für ein Spiel bei unseren Freunden aus Niederdreisbach. Die Voraussetzungen vor dem Spiel waren klar. Auf dem fast unbespielbaren Ascheplatz mussten zunächst die grundlegenden Attribute, wie Kampf, Leidenschaft und Laufbereitschaft, in die Waagschale geworfen werden. Und das machte unsere Mannschaft – und zwar wie! Um jeden Ball wurde gekämpft, kein Zweikampf wurde abgeschenkt und so kamen die Adlerträger gut in das Freitagabendspiel. Folgerichtig kam der blendend aufspielende Linus Spies, in der elften Spielminute, frei vor das Tor und verwandelte sicher. Der siebte Saisontreffer für unseren Winterneuzugang. Nur acht Minuten später dann das 2:0! Torjäger Christopher Melles erzielte seinen 22(!) Saisontreffer und schließt die Torjägerliste als Drittplatzierter ab. Nur Fabian Thomaser (26 Tore) und Sascha Mertens (25 Tore) konnten mehr Treffer erzielen.

Nach dem frühen Doppelschlag kamen die Gastgeber besser in die Partie und vergaben in Folge beste Torchancen. In Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, mit besten Torchancen auf beiden Seiten. In der Halbzeitpause kamen Daniel Krämer (für Marcus Schmidt) und Manuel Bähner (für Christopher Melles in die Partie). 

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer verfahrener und hitziger. Vor allem nach dem Anschlusstreffer der Hausherren durch Heiko Schnell, in der 67. Spielminute, wurde aus einer freundschaftlichen Partie ein hochbrisantes Match. Niederdreisbach versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen und kam vor allem durch Standartsituationen immer gefährlich vor unser Tor. Unsere Mannschaft konnte einige gefährliche Konter ausspielen, die zum einen nicht optimal zu Ende gespielt und zum anderen durch fragwürdige Abseitsentscheidungen abgepfiffen wurden. Julian Alexander Ortlieb kam in der 88. Minute für Linus Spies in die Partie. Der Einsatz wurde schließlich belohnt und unsere 1. Mannschaft konnte sich die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Für Adler-Kapitän Christoph Otterbach war es somit ein erfolgreicher Abschluss. Auch für die Gästespieler Konstantin Knautz, Heiko Schnell, Simon Lenz, Mats Volk und Patrick Kober war es das letzte Spiel ihrer Karriere. Wir wünschen allen Spielern alles Gute für ihre fußballfreie Zeit! Doch was bleibt am Ende der Saison? Unsere Mannschaft beendet die Spielrunde auf dem sechsten Platz und einem Torverhältnis von 58:61 Toren. Zwar wurden mehr Punkte als in der vorherigen Saison geholt, jedoch wurde das Ziel, mindestens den fünften Platz zu belegen, nicht erreicht. Trotzdem kann die Mannschaft und Trainer Marco John positiv in die Zukunft blicken, denn die Mannschaft wird sich in der Sommerpause positiv verstärken. Wir sahen in dieser Saison grandiose Spiele, wie die Partie in Stockum-Püschen, aber auch leider einige Rückschläge und ärgerliche Punktverluste. Wenn die Mannschaft mehr Konstanz in ihr Spiel bekommt, können sich die Mannschaft und ihre Unterstützer auf eine erfolgreiche neue Spielrunde freuen. 

Gratulieren wollen wir noch einmal an dieser Stelle dem Meister Sportfreunde Wallmenroth e.V. für ihre tolle Saison. Verabschieden müssen wir uns von der Mannschaft der  Herschbacher SV, die nach der SSV Almersbach-Fluterschen e.V., als zweiter Absteiger feststeht. In die Relegation gehen unsere Freunde der SG Herdorf – wir wünschen viel Erfolg für die kommenden Aufgaben. 

Allen Fans, Zuschauern und Unterstützern wünschen wir eine schöne Sommerpause! Wir werden euch weiterhin über alle Neuigkeiten informieren.

 

Spielbericht 2. Mannschaft


+++ Derbyniederlage unserer zweiten Mannschaft +++

 

Unsere zweite Mannschaft musste beim letzten Spiel gegen den HC Harbach eine herbe Niederlage hinnehmen. Mit 5:1 verloren unsere Männer gegen den Hobbyclub. Doch obwohl unsere zweite Welle mit der Niederlage auf Rang 12 abrutscht, muss der Gang durch die Relegation nicht genommen werden. Somit wurde der Klassenerhalt gesichert. Trotz der eher unglücklichen Rückrunde, kann die zweite Mannschaft in Ruhe und mit einem guten Gefühl in die Sommerpause starten. Jetzt geht es darum neue Kraft zu sammeln und mit Schwung in die neue Saison zu gehen. Dem HC Harbach, der in der neuen Saison in die C-Klasse spielt, wünschen wir viel Erfolg für die Zukunft. 

Euch allen eine schöne und erholsame Sommerpause!